Fonds Mutter und Kind

Fonds „Mutter und Kind“

1992 wurde von Pfarrer von Stockhausen, dem Vorgänger des jetzigen Pfarrers, der Fonds „Mutter und Kind“ gegründet, um alleinerziehenden Müttern und auch Vätern in Notfällen schnelle und unbürokratische Unterstützung zukommen zu lassen.

Der Fonds wird verwaltet von Frau Monika Nowotny und
Herrn Dr. Wolfgang Spallek.

Die Kontonummer des Fonds lautet: 10 55 / 218 331 bei der
HASPA, BLZ.: 200 505 50

Dank für Spendenaufkommen

Liebe Gemeinde,

Papst Benedikt XVI. hat seine erste Enzyklika „Deus est caritas“ (Gott ist Liebe) überschrieben. Er spricht darin von der Liebe, mit der Gott uns beschenkt und die von uns weitergegeben werden soll. Die in der Gottesliebe verankerte Nächstenliebe ist ein Auftrag an jeden einzelnen Gläubigen, aber auch an die gesamte kirchliche Gemeinschaft.

Wir in St. Wilhelm nehmen diesen Auftrag sehr ernst. Davon zeugt wieder das Ergebnis der Kollekte und Spenden für unseren Fonds „Mutter und Kind“ am 23./24. Februar. Die Kollekte betrug 648,11 €. Es gingen Spenden in Höhe von 2.030,- € ein.

Dies ist wieder ein wunderbares Ergebnis und ermöglicht im Sinne des Stifters, des verstorbenen Pastors von Stockhausen, weiter zu helfen.

Wir danken allen sehr!

Monika Nowotny Dr. Wolfgang Spallek